· 

Brief an mein wütendes Kind

 

Lieber J.,

 

heute war wieder einer dieser schweren Abende. Ein heftiger Wutanfall hat dich überrollt, fast eine Stunde Weinen, Toben, Schreien, Stampfen und Zittern. So heftige Gefühle, die auf dich einstürzen, dich überfordern und verzweifeln lassen. Müdigkeit und Hunger haben die Situation heute sicher zugespitzt, der Auslöser war dann eigentlich eine Kleinigkeit. Du strebst so sehr nach Autonomie und willst alles selbst machen. Das ist toll und ich freue mich über alles, was du schon alleine kannst. Wie schwer muss es aber sein für dich, darin gebremst zu werden und an die Grenzen deiner aktuellen Fähigkeiten zu stoßen oder gewisse Dinge von mir als Mama vorgegeben zu bekommen. Auch ist es gerade nicht immer leicht für dich mit einer kleinen Schwester, die mit ihrem Temperament so viel Aufmerksamkeit und Raum einfordert. Wie schwer muss es sein, mit dieser Flut an Wut, Traurigkeit und Verzweiflung klarzukommen, die dich in diesem Moment überrollen. Schwer ist es auch für mich als deine Mama. Ich weiß, dass diese Phasen ganz wichtig sind und will dir Raum und Zeit geben, deine Gefühle auszuleben. Du darfst weinen, du darfst toben, du darfst schreien – ich bin da. Ich schaffe es meistens, ruhig zu bleiben, aber dennoch blutet mein Herz, wenn ich dich so sehe. Dein bebender kleiner Körper, dein tränenüberströmtes Gesicht. Ich würde dich so gern in den Arm nehmen, wenn du mich lassen würdest. Doch ich kann nicht mehr tun, als da zu sein. Irgendwann siegt die Erschöpfung und du beginnst dich zu beruhigen. Heute bist du schlussendlich ganz ruhig eingeschlafen und ich habe mich zu dir gekuschelt und dir schlafend ins Ohr geflüstert, wie lieb ich dich habe. Du bist mein Großer, mein wunderbares Kind und ich bin so unendlich stolz auf dich. Ich wünsche mir, dass ich dich in dieser schwierigen Phase bestmöglich begleiten kann und dass du aus jedem Wutananfall ein bisschen gestärkter hervorgehst. Hör niemals auf, deine eigenen Entscheidungen treffen zu wollen und für deine Wünsche zu kämpfen. Hör niemals auf, einfach du zu sein. Denn genau so bist du wundervoll und richtig.

In Liebe, deine Mama

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0