· 

Unsere liebsten Weihnachtsbücher für die Kleinsten

Beitrag enthält *Werbung*

Es gibt unzählige wunderbare Kinderbücher zur Advents- und Weihnachtszeit. Sie erzählen Geschichten, berichten von der Geburt Jesu, enthalten Gedichte und Lieder oder auch Bastelideen für kleine Hände. Viele dieser schönen Bücher sind allerdings für unsere Kinder noch nicht geeignet. Mit gerade mal drei und anderthalb Jahren sollten die Geschichten noch kurz und in einfacher Sprache sein und die Seiten idealerweise aus dicker Pappe, denn ich möchte, dass sie diese auch angreifen und mit allen Sinnen erleben dürfen.

 

 

 

 

In relativ einfachen Worten erzählt dieses Pappbilderbuch die Geschichte von Bischof Nikolaus. Neben wirklich stabilen Blättern enthält es noch ein nettes Zusatzangebot für die ganz Kleinen. Verschiedene Materialien wie Kleidungsstücke, Tierfell oder Edelmetall können mit den Fingern erfühlt werden. Das Töchterlein mag das sehr gern und sucht sich das Buch momentan häufig selbstständig aus dem Regal.

 

 

 

In diesem schön gestalteten Buch vom Gabriel-Verlag wird die Geschichte der Geburt Jesu sehr kleinkindgerecht erzählt. Auf jeder Doppelseite stehen nur wenige einfach formulierte Sätze und die Illustration ist schlicht und ansprechend zugleich. Im Laufe der Adventszeit möchte ich diese Erzählung gerne gemeinsam mit dem Sohnemann mit unseren Krippenfiguren und ein paar Schleichtieren nachspielen.

 

Die Geschichte von Weihnachten

 

Dieses nette kleine Büchlein stammt aus dem örtlichen Spielzeugladen und enthält ebenfalls eine schöne Erzählung der Weihnachtsgeschichte. Allerdings ist es aufgrund des kleinen Formats und der dünnen Seiten für das Töchterlein noch mäßig geeignet.

 

 

 

Dieses Geschichtenbuch gefällt mir persönlich nicht hundertprozentig, da ich eigentlich gern realistische Bilder mag und keine personalisierten Tiere. Die Kinder hören die Erzählungen aber sehr gern und die jeweilige Länge ist mit einer Geschichte pro Doppelseite ideal. Auch die Stabilität der Seiten ist hier wieder top.

 

 

Die Reihe "Sachen suchen" von Ravensburger gibt es zu verschiedensten Themenbereichen und so auch zur Weihnachtszeit. Jede Doppelseite enthält eine detailreiche Zeichnung und dazu eine kurze Geschichte. Im Anschluss können einige Details auf den Bildern gesucht werden. Nach dem dritten Mal kannte der Sohnemann die Position der meisten Sachen auswendig, aber das tut der Beliebtheit des Buches keinen Abbruch - wir sind nur schneller durch ;-).

 

 

 

Dieses Buch habe ich mir heuer gegönnt. Zwar habe ich als Schülerin vier Jahre klassische Gitarre gelernt, aber sehr viel davon vergessen und seit vielen Jahren nicht mehr gespielt. Nun habe ich voriges Jahr eine Gitarre geschenkt bekommen und ab da steckte ich es mir zum Ziel, heuer zu Weihnachten mit den Kindern zu singen und uns dabei auf der Gitarre zu begleiten. Das Buch enthält einige bekannte Weihnachtslieder mit einfachen Akkorden und einer beigelegten CD. Laut Autor können damit auch totale Anfänger innerhalb kürzester Zeit Lieder begleiten. Mir gefällt das Buch auf jeden Fall sehr gut und es ist tagtäglich im Dauereinsatz. Klare Empfehlung!

 

 

Fröhliche Kinderweihnacht 

 

Das dicke und großformatige Buch ist eine wahre Fundgrube an Texten, Liedern und kreativen Ideen zur Weihnachtszeit. Wir nutzen bisher vor allem den Liederbuchteil, der jede Menge Weihnachtslieder mit Text, Noten und Gitarrenakkorden sowie passenden detailreichen Illustrationen enthält. Für ältere Kinder gibt es alte Weihnachtsmärchen und die biblische Weihnachtsgeschichte in ausführlicher Form. Das Kapitel „24 Geschichten zum Advent“ kann als täglicher Geschichtenadventskalender verwendet werden. Weiters enthält das Buch noch viele Gedichte, Keksrezepte und Bastelideen. 

 

 

Der Beitrag enthält affiliate-Links zu Amazon.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0