Artikel mit dem Tag "Motorik"



Motorik · 22. Juli 2018
Beitrag enthält *Werbung* In vielen Dingen eifert das Töchterlein dem großen Bruder nach und so war zu Beginn des Sommers klar: Sie will auch ein Rad. Da der Sohnemann gerade das Fahren mit einem richtigen Fahrrad erlernt hatte, stand nun sein Laufrad zur Verfügung. Allerdings hatte er es damals mit 28 Monaten bekommen und zudem war er vergleichsweise immer etwas größer gewesen als seine Schwester. Kurzum: Sein Rad war dem Töchterlein mit ihren 23 Monaten zu groß und auch zu schwer. Wie...

Motorik · 15. April 2018
Mit Alltagsmaterialien und etwas Kreativität lassen sich ganz leicht Bewegungsanreize und Spielideen für Kinder anbieten. Diese Dinge befinden sich in fast jedem Haushalt, kosten nichts und bieten eine Abwechslung zu klassischen Spielsachen. Eine spannende Sache mit vielen Variationsmöglichkeiten zur Förderung von Motorik und Wahrnehmung ist alte Bettwäsche. Vielleicht finden sich bei Oma noch wenig genutzte Kissen- und Deckenbezüge im Schrank und ihr könnt ein paar der folgenden Ideen...

Spielideen · 09. Februar 2018
Bei uns ist es aktuell ganz weiß draußen und die Kinder sind natürlich schwer begeistert. Schneeschaufeln, Schlittenfahren, Schneemann bauen, Schneebälle werfen und Schneeengel machen – all das bereitet viel Spaß. Wir sind sogar schon vor dem Haus Schi gefahren. Da wir am Berg wohnen und der Sohnemann ja erst drei ist und es eigentlich mehr ein Schirutschen als Schifahren ist, reicht das vollkommen. Falls ihr aber Lust auf ein bisschen Abwechslung habt, habe ich da vielleicht ein paar...

Spielideen · 20. März 2017
Schön langsam kommt der Sohnemann in das Alter, wo erste Gesellschaftsspiele interessant werden. Es gibt wirklich schöne Spiele, die schon für Zweijährige geeignet sind und unser absolutes Lieblingsspiel möchte ich euch heute vorstellen. Hase hüpf von Ravensburger ist ein bewegtes Würfel- und Puzzlespiel, bei dem es keinen Gewinner und keine Verlierer gibt. Alle Mitspieler helfen zusammen, dass die Tierbabys wieder mit ihren Familien vereint werden. Wenn wir Hase hüpf spielen, beginnt...

Montessori · 13. März 2017
Ein zentrales Element in der Montessoripädagogik ist die vorbereitete Umgebung. Die Umgebung des Kindes, also vor allem die Wohnung, sollte so eingerichtet sein, dass das Kind größtmögliche Selbstständigkeit erhält. In der Küche ermöglicht der Learning Tower dem Kind, die Arbeitsplatte zu erreichen und so beim Kochen und Abwaschen zu helfen, sich selbstständig einen Snack oder ein Getränk zu holen und so weiter. Der Lernturm ist mittlerweile sehr bekannt und in vielen Familien gern...

Motorik · 16. Februar 2017
Als wir Anfang des Winters begannen, das Spielzimmer für unsere Kinder zu planen, wollte ich neben dem Piklerdreieck mit schiefer Ebene gerne ein weiteres Spielgerät haben, das meinen zwei Wirbelwinden Bewegungsanreize bietet, die Wahrnehmung fördert und dabei auch noch kreativ und flexibel einsetzbar ist. Bei meiner Recherche im Netz stieß ich auf die Regenbogenwippe. Sie eignet sich zum Wippen und Schaukeln, umgedreht zum Klettern und Herunterhüpfen, als Kriechtunnel oder seitlich...