Leseempfehlungen

Beitrag enthält *Werbung* 

 

Es ist wohl DIE zentrale Frage von uns Eltern: Wie begleiten wir unsere Kinder ins Leben, so dass sie später glückliche und zufriedene Erwachsene werden? Wie werden aus ihnen Menschen, die selbstbewusst ihren Weg gehen und dabei beziehungsfähig, empathisch und resilient sind, also auch mit negativen Erfahrungen und Schicksalsschlägen gut umgehen können? 

 

Nun, meiner Meinung nach schenken wir unseren Kinder dafür viel Liebe und Geborgenheit, erfüllen ihre Bedürfnisse, bemühen uns um gewaltfreie Kommunikation, ermöglichen ihnen Selbstständigkeit im Alltag und sind einfach da, wenn sie uns brauchen. Ganz viel davon ist Intuition und ich glaube, dass es sehr gut tut, auf das Bauchgefühl zu hören. Aber es gibt auch ganz wundervolle Literatur über bedürfnisorientierte Elternschaft und meine Lieblingsbücher und –blogs möchte ich euch heute gerne vorstellen. Möglicherweise kennt ihr einige davon, aber vielleicht ist für den einen oder anderen auch etwas Neues dabei.

 

 

Meine Lieblingsbücher zum Thema:

Auf meiner Leseliste für die Zukunft stehen auch noch Autoren wie Alfie Kohn oder Katharina Saalfrank sowie Bücher zur gewaltfreien Kommunikation, aber da fehlt mir momentan die Zeit dafür. Schneller gelesen sind da gute Blogartikel, hier also noch meine Lieblingsblogs zum Thema:

 Also dann, frohes Lesen!

 

 

Der Beitrag enthält affiliate-Links zu Amazon.